Die Geschichte der Grombacher

Auch im Jubiläumsjahr präsentieren sich die „GROMBACHER“ wie zu Beginn ihres musikalischen Schaffens 1989, erfrischend, klassisch und modern um das Publikum zu begeistern. Natürlich hat sich in den letzten 25 Jahren auch in dieser Formation, einiges getan sei es in musikalischer auch als in personeller Hinsicht.

Um die musikalische Vielfältigkeit zu erweitern, haben sich die „Grombachern“, auch dies ist einmalig in der Geschichte, mit einer Frauenstimme im Frontgesang verstärkt.

Diese 7 Musiker verstehen es immer wieder durch echte Begeisterung, Motivation und harte Arbeit, ihren eigenen individuellen Stil für ein absolut faszinierendes Konzertprogramm zu finden.

Es werden neue Herausforderungen gesucht, kreative Ideen zu verwirklichen und Freunde der volkstümlich-fetzigen Musik, Schlager, Oldies, Charts-Hits und Rock-Klassiker zu begeistern. Dies gehört zu den Grundsätzen der sieben Musiker. Choreographisch abgestimmtes Licht-Design und toller Sound harmonisieren exakt mit der reifen Bühnenshow.

Wer die Konzerte schon einmal miterlebt hat, bestätigt: die „GROMBACHER“ bringen es fertig, 16-Jährige ausflippen, 30-Jährige bei Balladen träumen und 70-Jährige bei Rocksongs auf den Tischen tanzen zu lassen!

Live-Konzerte sind die absolute Stärke der Band! Ein ca. 4-stündiges Programm, versetzt das Publikum in eine "Welt der Faszination". Der erste Teil ist mehr der Volksmusik und dem Schlager gewidmet, beim zweiten Teil kommen dann die jüngeren Besucher auf ihre Kosten, wenn sie nicht bis dahin schon den gnadenlos fetzig gespielten Polka-Rhythmen verfallen sind!

Traditionen vergangener Jahre wurden beibehalten, aber mit neuen musikalischenGedanken bereichert.